Mittagshort
Lernende, die am Nachmittag den Unterricht besuchen,
essen bei uns und verbringen die Mittagszeit unter Aufsicht
der Schulassistierenden.

Transport
Der Schulbus holt die Lernenden ab. Wer den Schulweg alleine meistern kann, kommt zu Fuss, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad oder dem Mofa in die Schule.

Aufnahme
Die Lernenden werden uns aufgrund einer Empfehlung des Schulpsychologischen Dienstes (SPD) durch die Schulpflege zugewiesen.

Kosten
Das Departement Bildung, Kultur und Sport des Kantons Aargau, Abteilung Sonderschulung, Heime und Werkstätten (SHW), beaufsichtigt die Heilpädagogische Schule Zofingen (Qualitäts-sicherung) und regelt die Finanzen mittels Leistungsvereinbarung.

Die Eltern müssen für das Schulgeld ihrer Tochter bzw. ihres Sohnes nicht selber aufkommen. Ihnen wird lediglich pro Mittagessen mit Betreuung ein Unkostenbeitrag von CHF 10.- in Rechnung gestellt. Das Lager kostet pro Tag CHF 25.-.