Würstli im Teig

Januar 2018 - Edith Leibbrand, BS 2

 

 

 

Gabriel, Taha und Sebastian machen Würstli im Teig.

Gabriel wäscht sich zuallererst die Hände und schneidet dann die Verpackung der Würste auf. Das ist gar nicht so einfach! Die Würste werden dann halbiert. Den Teig ausrollen. 2 Eier verquirlen und zur Hälfte auf den Teig streichen mit einem Backpinsel.

 

 

Den Teig in 12 Stücke schneiden und nach Belieben und persönlichem Geschmack würzen. Ein Würstli diagonal auf ein Teigstück legen und wie folgt einpacken: Alle 4 Ecken über die Wurst legen und etwas andrücken.

 

 

Alle "Wurstpäckli" auf das Blech legen und mit der Eimasse bestreichen. Ab damit in den Backofen und ca. 20 Minuten backen bei 180 C ...und dann sind sie fertig :-).

 

 

Den Tisch decken... und wir haben fürs Znüni noch etwas Gemüse mit leckerem Dipp gemacht. Ich musste heute nur einmal rufen fürs Znüni ;-).