Rund um den Globus

Oktober 2017 - Lernende OS

 

 

In der Herbstprojektwoche vom 16. - 20. Oktober 2017 erkundeten die Lernenden den Erdball musikalisch, kulturell und kulinarisch.

Am Montag haben wir ein Schokoladenquiz gemacht. Die weisse Schokolade scheckte mir am besten. Musikalisch reisten wir um die Welt. Wir haben Musik aus den verschiedenen Regionen gehört, z.B. Reaggae aus der Karibik, Samba aus Brasilien, Rap aus New York, Alphorn aus der Schweiz, Didgeridoo aus Australien.....usw.. Und wir haben ein Lied gesungen: "Rock around the Globe" (Jenny OS3).

 

 

Am Dienstag haben wir Pralinées gemacht. Zuerst hackten wir je 200 g schwarze, weisse und braune Schokolade in kleine Würfelchen. Diese übergossen wir mit heisser Butter und Rahm, fügten Aroma bei (Orange oder Vanille),  und verrührten alles zu einer Masse. Diese stellten wir eine Stunde in den Kühlschrank. Dann formten wir kleine Kugeln, welche wir in Streusel, Puderzucker oder Smarties wendeten. Die fertigen Pralinées packten wir in selbst gebastelte und dekorierte Tütchen und verschenkten sie an Freunde und Verwandte (Tanja OS3).

 

 

Aus verschiedenen Materialien basteln wir Instrumente. Mit Klebepapier machen wir das Fell der Trommel. Die Trommeln verzieren wir dann mit Federn, Perlen, Schnüren, usw. (Michael OS3).

 

 

Am Donnerstag reisten wir in die Arktis und Antarktis. Bei der Arktis Leben die Inuits, der Polarbär, die Seehunde, die Narwale, der Polardorsch, die Walrosse, der Killerwal und der Grönlandwal. In der Antarktis gibt es nicht sehr viel Leben. Nur vier Robbenarten, Wale und Pinguine leben dort. Aus einem Eisblock durfen wir kleine Überraschungen "hämmern" und eine selbstgemachte Glace essen (Tanja OS3).