Am Nachmittag des 7. April punktgenau um 13.30 Uhr ertönte in den Gängen der beiden Schulhäuser HPS und Primarschule helles Glockengeläute. Der Startschuss war gefallen zum diesjährigen Schulhausfest. Nach drei Jahren Unterbruch konnte es endlich wieder einmal stattfinden. Die Vorfreude und Aufregung war bereits am Morgen beim Einrichten und Vorbereiten der verschiedenen Spiele zu spüren. Insgesamt gab es 27 Angebote, darunter Klassiker wie Disco, Schminken oder Ping-Pong, die keinesfalls fehlen durften:

Bei vielen Spielen war Geschicklichkeit, Beweglichkeit und Kraft gefragt,

oder aber Glück und Kreativität.

Um für die nächste Runde wieder fit zu sein, konnten sich alle im Hort mit Kuchen und Sirup stärken. Die diversen Kuchen wurden von den QS-Schülern mitgebracht. Das Angebot war fantastisch und sehr abwechslungsreich.

Trotz regnerischem Wetter hatten alle die Sonne im Herzen und strahlten um die Wette.

So blicken wir gerne auf ein gelungenes Fest und auf eine tolle Zusammenarbeit mit der Primarschule zurück.