Wir durften von Montag 14. Oktober bis 18. Oktober 2019 eine abwechslungsreiche Projektwoche unter dem Motto farbig verbringen.

Es ist Montag kurz nach 9 Uhr. Alle Schülerinnen und Schüler treffen sich in der Aula. Jede Gruppe stellte vor, welches Thema sie haben und was sie in dieser Woche alles machen werden.

Der Regenbogenfisch
Der Regenbogenfisch erzählte täglich von seinen Abenteuer. Wir bastelten ein Aquarium mit vielen bunten Fischen, Krebsen und Muscheln, webten einen farbenfrohen Fisch, machten farbige
Seifenblasen, tanzten und sangen Unterwasser-Lieder. Als grösstes Projekt, half die ganze Gruppe einander, einen riesigen Oktopus zu basteln.

Elmar, der farbige Elefant
Unser grosses Projekt in dieser Woche war das Ausmalen und Zusammensetzen eines riesengrossen farbigen Elefantenpuzzles. Die Schüler befestigten auf jedem Teil noch einen Magneten, damit das Puzzle im Schulcontainer noch lange die Wand schmücken kann.
Die Schüler bemalten auch Papierelefanten gemäss Vorlage oder frei nach Fantasie. Auch diese ausgeschnittenen Elmars zieren nun die Wand.
Wir übten ein Elefantenlied und tanzten dazu.
Wir erfuhren über Videos einige wichtige Dinge über Elefanten.
Einzelne Schüler lösten Arbeitsblätter mit Wortsuchspielen oder mit Fragen zu den vorgelesenen Elmar-Geschichten.

Gruppe rot, grün, gelb, blau mer säge eus jetzt tschau-tschautschau
wir spielten….
wir machten Knetseife…
wir spielten mit farbigem Salzteig…

wir haben farbiges Licht genossen…

wir machten viele Bilder: Mit der Lightbox, mit farbigem Rasierschaum. Der Tisch, die Hände und auch einige Haare wurden farbig…

herbstliches Farbenspiel
Am ersten Tag sammelten wir Blätter, rote, blaue und schwarze Beeren. Es wurden wunderschöne Seifenblasen gemacht. Am Dienstag kochten wir, mixten und füllten die selber gemachten Farben aus Naturmaterialien ab. Mittwochs beschäftigten wir uns mit dem Buch «Malwida, die Königin der Farben» und stellten farbige Eiswürfel her. Am Donnerstag ging es mit Malen, Memory fertig erstellen und Drachen steigen lassen weiter. Am letzten Projektwochentag malten wir ein Gruppenbild und experimentierten mit den farbigen Eiswürfeln.

Streik der Farben
Die Farben streiken. Blau und Grün wollen endlich eine Pause. Weiss möchte etwas Anderes malen als Wolken und Schnee. Und Orange und Gelb streiten, welche Farbe für die Sonne bestimmt ist. – So haben wir in dieser Woche verschiedenfarbige Znüni gemacht. Die Lieblingsfarben mit dem Fotoapparat gesucht und eine Collage hergestellt. Zudem haben wir eigene «Scrafito» Bilder hergestellt und farbige Windlichter gebastelt. Und einfach viel gespielt, gezeichnet und gelacht.

Villa Kunterbunt
Im Atelier „Villa Kunterbunt“ wurde kräftig gestapelt, geklebt und gemalt.

So sind während dieser Woche in freudiger Zusammenarbeit vier farbenfrohe und individuelle Kartonhäuser entstanden.

Bär mag es bunt!
Das Bilderbuch “Bär mag es bunt” begleitete uns die ganze Woche. Die Geschichte handelt von einem Bären, der mit seinen Tierfreunden verschiedene Farben entdeckt hat. Wir haben dazu gesungen, farbige Bärenchrömli gebacken, einmal gekocht, zum Thema gebastelt, gespielt usw.

Den HPS-Farbtagen entsprechend haben wir Znüni gegessen.

Farbige Pausen
Die Grossen aus der Ober- und Werkstufe beschäftigten sich mit Rädern und Holzpfählen. Die Räder wurden mit bunter Wolle, Schnur und farbigen Bändern verwebt und so verziert. Aus den Holzpfählen gab es farbenfrohe Bleistifte. Die Räder und Bleistifte werden später unseren Pausenplatz schmücken. Es gab auch einen Spaziergang auf den Heitere und aus diversen Zeitschriften wurden farbige Blätter (Collage) für einen selbst gebastelten Baum hergestellt.

Am Freitag nach der Mittagspause treffen sich alle erneut in der Aula. Die Spannung ist gross, denn jede Gruppe stellt ihre vollendeten Projekte vor. Müde, aber glücklich und mit strahlenden Augen und grossem Applaus wurde die Herbstprojektwoche danach beendet.